Was ist das Netzwerk Gesunde Kinder?

Kinder verändern das Leben und den Alltag ihrer Eltern. Das fängt schon in der Schwangerschaft an.

Es gibt ein Wechselbad der Gefühle zwischen der unendlichen Freude über ein eigenes Kind und der Sorge, ob man der großen Verantwortung gewachsen ist. Mütter und Väter wollen sicher nur das Beste für ihre Kinder, jedoch ist es nicht immer leicht herauszufinden, was das Beste ist.

Gerade beim ersten Kind tauchen viele Fragen auf:

  • Wie kann ich mich auf die Geburt vorbereiten?
  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe benötige?
  • Welche Vorsorgemaßnahmen sind für mein Kind wichtig?
  • Gibt es Eltern-Kind-Gruppen oder andere Betreuungsmöglichkeiten?
  • Wie kann ich mein Kind fördern?

Wir vom Havelländischen Netzwerk Gesunde Kinder möchten Sie dabei unterstützen, die passenden Antworten für sich und Ihr Kind zu finden. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, Eltern im Landkreis Havelland zu unterstützen und Freude an einem Leben mit Kindern zu fördern.

 

Zur Entstehung des Havelländischen Netzwerkes Gesunde Kinder

Die Netzwerke Gesunde Kinder wurden in Brandenburg vom MASGF (Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie) ins Leben gerufen und finanziell unterstützt. Ihre Arbeit wird extern, wissenschaftlich evaluiert. Sie sind lokale Initiativen zum Wohl von kleinen Kindern, in denen verschiedene Akteure mitarbeiten.

Als Havelländisches Netzwerk Gesunde Kinder sind wir seit 2007 im Landkreis Havelland tätig und befinden uns in einer dualen Trägerschaft (Landkreis Havelland und Havelland Kliniken GmbH). Unser Netzwerk dient der vorsorgenden Familien- und Kinderbetreuung in der Region. Mütter/Eltern, die mit ihren Kindern im Havelland leben, können freiwillig daran teilnehmen. Durch Besuche von Hebammen/Familienlotsen begleiten wir den Start in die neue Lebensphase als Familie. Weiter wirken als Akteure im Havelland mit: Kinder- und Geburtskliniken, Ärzte und Hebammen, Gesundheitsamt, Sozialamt und Jugendamt, Schwangerenberatung, Beratungsstellen freier Träger, Frühförderstellen und Therapeuten.

Wir möchten dazu beitragen, dass die Angebote und Hilfen für Schwangere und Eltern kleiner Kinder aufeinander abgestimmt und anschließend von Hebammen oder Familienlotsen passgenau in der Familie des Kindes vermittelt werden. Das Angebot richtet sich an sämtliche Familien und nicht allein an bedürftige Zielgruppen.

nach oben
Administrator logos